Startseite
  Über...
  Für Eugen
  Mama
  Polska
  Schrift Deuten
  Arggo Berlin
  Kathrin
  Meine Freunde
  Wenn dir mal wieder langweilig ist:
  Schmetterling
  Allein
  Küsse und die regeln da zu
  Süße Sprüche
  Seelenheil
  Bitches
  Männer und Frauen
  Liebe ist...
  Tage vergehen...
  Beziehungen
  Küsse
  Gedichte 1
  Gedichte 2
  PUMP IT UP
  Gästebuch

   Baby
   kurzelady
    Cooler Vogel
    Fette ---(ich nenn mal lieber keine namen..)
    Verarscht
    BOOOm so ein brett, dann hab ich geweint..
   
   
    Coole anmache..
    Dumm + Dümmer
   Mixtape
    AggroGold
    Aggro
    Hip Hop
    EMP
   Meine Freunde
   Hast du mich lieb



http://myblog.de/polska-bucky17

Gratis bloggen bei
myblog.de





Die besten Tipps:



Wenn außer Dir nur noch eine andere Person im Aufzug ist, tippe ihr auf die Schulter und tue dann so, als wärst du es nicht gewesen.

Drücke auf einen Knopf und lasse es aussehen, als ob er dir einen elektrischen Schlag verpasst. Dann lächle und mach es noch ein paar mal.

Biete anderen Leuten an, für sie die Knöpfe zu drücken aber drücke die falschen.

Rufe mit deinem Handy eine Wahrsagerhotline an und frag sie, ob sie wissen, in welchem Stockwerk du dich gerade befindest.

Halte die Türen offen und erkläre, dass du auf einen Freund wartest. Lass die Türe nach einer Weile schließen und sage: "Hallo Wilson. Wie war dein Tag?"

Lass einen Stift fallen und warte, bis ihn jemand für dich aufheben will, dann brüll ihn an: "Das ist meiner!"

Stell deinen Schreibtisch in den Aufzug und frage alle Leute die hereinkommen, ob sie einen Termin haben.

Tu so, als wärst du eine Stewardess und übe das Verhalten im Notfall und den sicheren Ausstieg mit den Fahrgästen im Aufzug.

Wenn die Türen schließen, erkläre den anderen: "Es ist alles OK. Keine Panik, die Türen werden sich wieder öffnen."

Schlage nach nicht existierenden Fliegen.

Rufe: "Gruppenumarmung!" Und fang damit an.

Mach ein schmerzverzerrtes Gesicht während du auf deine Stirn schlägst und murmelst "Seid doch still, seid doch endlich alle still!"

Öffne deinen Geldbeutel, schau hinein und frage: "Kriegt ihr auch genug Luft da drin?"

Starre einen anderen Fahrgast eine Weile an, dann schrei auf: "Du bist einer von IHNEN!" Weiche langsam zurück, ohne ihn aus den Augen zu lassen.

Starre eine Weile lang einen anderen Passagier an, grinse und erkläre nach einer Weile: "Also ICH trage frische Socken"

Male mit Kreide ein kleines Quadrat auf den Boden und erkläre den anderen Fahrgästen, dass dies deine Zone ist.




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung